• SQ7 TDI
    SQ7 TDI

    Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-7,2 l/100km

    CO2-Emissionen kombiniert: 199-189 g/km

    Im aktuellen Modelljahr (2018) ist der Audi SQ7 bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Aktuelle Gebrauchtwagen finden Sie bei Ihrem Audi Partner.

1300x551_0044_ATT_D_141018.jpg

Das Audi virtual cockpit. Konzentriert. Fokussiert.

Aussergewöhnlich übersichtlich. Das Audi virtual cockpit, ein voll­digitales Kombiinstrument, ist komplett auf den Fahrer ausgerichtet. Das 12,3 Zoll grosse TFT-Display bildet alle Informationen gestochen scharf und kontrastreich ab. Brillant konzipiert, beispiellos innovativ.

Das Audi virtual cockpit vereint die Funktionen eines zentralen MMI-Monitors und konventionellen Kombiinstruments in einem einzigartigen, 12,3 Zoll grossen TFT-Display. Alle Funktionen und Dienste werden mit brillanten, plastisch wirkenden Grafiken und detaillierten Effekten dargestellt. Dabei kann der Fahrer zwischen zwei Ansichten wählen – der klassischen Ansicht, dem „Infotainment"-Modus und dem Sport-Modus. Je nach Wahl unterscheidet sich die Art der Darstellung. Während in der klassischen Ansicht die Rundinstrumente, also Tacho und Drehzahlmesser, dominieren, nehmen im „Infotainment"-Modus zusätzliche Funktionen wie Navigation, Telefon, Audi connect oder Media einen prominenten Platz ein. Die Anzeigen für Aussentemperatur, Uhrzeit, Kilometerstände sowie Warn- und Hinweissymbole haben in beiden Modi einen festen Platz am unteren Rand des Cockpits. Im Sport-Modus dominiert der Drehzahlmesser die Anzeige.

Die Anzeigenmodi des Audi virtual cockpit

256x144_TTR140047_large.jpg

Intuitive Bedienstruktur

Mit der „View“-Taste am Multifunktions-Sportlederlenkrad kann der Fahrer zwischen zwei Oberflächen wechseln. Im „Infotainment“-Modus beherrscht ein zentrales Fenster die Ansicht – es bietet der Navigationskarte oder den Listen aus den Bereichen Telefon, Radio und Audio eine grosse Bühne. Der Drehzahlmesser und der Tachometer sind links und rechts als kleine Rundinstrumente zu sehen.
256x144_TTR140053_large.jpg

Fokussiert auf den Fahrer

In der klassischen Ansicht ist das Mittelfenster kleiner; die Instrumente – mit schwarzen Skalen, roten Zeigern und weissen Ziffern – erscheinen etwa so gross wie heutige Analoganzeigen. Der LCD-Bildschirm präsentiert sich prominent in der Armaturentafel. Auf optimaler Sichthöhe des Fahrers.
256x144_TTS140071_large.jpg

Bedingungslose Sportlichkeit

Im Sport-Modus dominiert der Drehzahlmesser als wichtiges Rennsport-Instrument die Anzeige.
Neben bisher bekannten Funktionsweisen orientiert sich das MMI-Bedienteil stark an der Konsumelektronik: So bleibt der Dreh-/Drücksteller zwar weiterhin der „Dreh- und Angelpunkt“, die Komplexität der Bedienebenen und -schritte konnte jedoch deutlich reduziert werden. Denn die Komponenten des neuen MMI sind kompakter und leistungsfähiger als je zuvor. Dies zeigt sich auch bei der Sprachsteuerung, die einen grossen Schritt in Richtung natürliche Sprachbedienung gemacht hat.
00:00 | 00:00

Schnell, sicher und volldigital

Damit die Inhalte schnell und valide dargestellt werden, arbeitet Audi als erster Automobilhersteller mit dem quadcore Tegra 30 Chip aus der Tegra 3-Serie von Nvidia. Der Grafikprozessor generiert pro Sekunde 60 Frames und stellt damit sicher, dass die Nadel des Tacho und Drehzahlmessers absolut präzise angezeigt wird. Das Audi virtual cockpit kann die unterschiedlichsten Informationen darstellen – von Grafiken der Assistenzsysteme über die Bilder der Rückfahrkamera bis hin zu dynamischen Fahrzeuganimationen.

Jetzt entdecken

be11bfbd-f7b2-4598-a2b2-54f3005e5fba.jpg
MMI Navigation plus mit MMI touch®

Die Wahl dieser Ausstattung zwingt zur Abwahl einer bereits gewählten Ausstattung.

3'240.00 CHF