Patrick Küng

Patrick Küng – Skirennfahrer

Kaum auf den Beinen, schon auf den Skiern – Patrick Küng wusste bereits mit 2 Jahren, dass Schnee sein Element ist. Seine ersten Gehversuche in den Kerenzerbergen waren der Beginn einer grossen Karriere, die nicht nur auf Talent, sondern auch auf Durchhaltewillen gebaut wurde. Seine ersten FIS-Rennen bestritt er als 15-Jährigier 1999. Zwei Jahre später wurde er ins Jugendkader des Schweizer Skiverbandes aufgenommen. Im gleichen Jahr hatte er auch seinen ersten internationalen Erfolg und holte sich den Sieg im Slalom beim European Youth Olympic Festival 2001. Doch um zur Spitze zu gehören, muss man auch mit Rückschlägen umgehen können. Die bei einem Training im März 2006 zugezogenen Beinverletzungen sorgten dafür, dass er eine ganze Skisaison lang keine Rennen bestreiten konnte. Für einen Skirennfahrer eine wahre Herausforderung, um für kommende Siege in der Spur zu bleiben. 2015 wurden diese Bemühungen jedoch mit dem Weltmeistertitel in der Abfahrt belohnt. Ende Saison 2018/19 hat der sympathische Spitzensportler seinen Rücktritt bekannt gegeben und ist nun als Audi Ambassador bei uns in bester Gesellschaft.