A3 Sportback TFSI e > A3 > Audi Schweiz

Der neue Audi A3 Sportback TFSI e.

Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 1,5–1,4 l/100 km
Stromverbrauch kombiniert*: 13,8–13,0 kWh/100 km
CO₂-Emissionen kombiniert*: 34–30 g/km

Rein-elektrisch, mit Hybrid-Antrieb oder als Verbrenner: Der Audi A3 Sportback TFSI e überzeugt als Plug-in-Hybrid mit jeder Form des Antriebs durch eine kraftvolle Performance. Dynamik, Agilität und der Vorwärtsdrang des Sportbacks finden sich auch im Exterieur wieder. Im Innenraum treffen Design, Funktionalität, Bedienbarkeit und Digitalisierung aufeinander.

A3 Sportback TFSI e in Zahlen

Elektrische Reichweite

bis zu 67

km*

Beschleunigung

7,6

Sek.*

0 auf 100 km/h

Systemleistung

150

kW**

(204 PS)

*Rein elektrische Reichweite kombiniert* nach WLTP, für 16- bis 18-Zoll-Räder.
**Kraftstoffverbrauch kombiniert*: 1,5–1,4 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert*: 13,8–13,0 kWh/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert¹: 34–30 g/km.

Seitliche Frontansicht A3 Sportback TFSI e

Flexibler Fahrspass:
die Technologie

Der Audi A3 Sportback TFSI e kombiniert als Plug-in-Hybrid die Vorzüge eines Verbrennungsmotors mit denen eines elektrischen Antriebs. Der E-Motor agiert im Zusammenspiel mit dem Lithium-Ionen-Akku als sportlicher Support für den 1,4-Liter-TFSI Motor, sie überzeugen aber auch rein elektrisch: Kombiniert können die Motoren eine Leistung von bis zu 150 kW (204 PS) abrufen. Damit beschleunigt das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h in 7,6 Sekunden. Das Fahrwerk des Audi A3 Sportback TFSI e ist sportlich ausgewogen. Dadurch entsteht ein gutes Gleichgewicht aus Dynamik und Fahrkomfort.

Auf Bedürfnisse abgestimmt:
die Performance

Der Audi A3 Sportback TFSI e verbindet das Beste aus zwei Welten: Rein elektrisch angetrieben ist er mit leisen Tönen lokal emissionsfrei unterwegs. Trotz geringer Geräuschkulisse bietet der E-Motor einen kraftvollen Antrieb. Denn Elektromotoren haben den grossen Vorteil, dass sie bereits ab dem ersten Moment unmittelbar ein hohes Drehmoment abrufen können. Der Verbrennungsmotor ermöglicht zudem ein sportliches Agieren auf der Langstrecke, ohne dass eine Ladepause erforderlich ist. Ob rein elektrisch, teil-elektrisch oder als Verbrenner – die Performance des Audi A3 Sportback TFSI e lässt sich optimal auf die Bedürfnisse des Fahrers oder der Fahrerin abstimmen.

Seitliche Heckansicht A3 Sportback TFSI e
Frontansicht A3 Sportback TFSI e

Antriebsform nach Wahl: vier Fahrmodi

Das Antriebskonzept ist so konzipiert, dass ein Grossteil der täglichen Strecken rein elektrisch zurückgelegt werden kann. Welche Antriebsform zum Einsatz kommt, lässt sich beim Audi A3 Sportback TFSI e über vier unterschiedliche Fahrmodi regulieren: rein elektrisches Fahren (EV), die primäre Nutzung des Verbrennungsmotors, um die Batterieladung für ein späteres elektrisches Fahren zu erhalten (Hold) oder zu erhöhen (Charge), oder das effiziente Zusammenspiel (Hybrid).

Digital und intuitiv: die Anzeige

Im volldigitalen Kombiinstrument des Plug-in-Hybriden – dem Audi virtual cockpit – ist ein sogenanntes Powermeter integriert. Es zeigt die Gesamtleistung des Systems an, den Antriebsmodus sowie den Ladezustand der Batterie und die daraus resultierende aktuelle Reichweite. Ausserdem wird über das Powermeter verdeutlicht, ob gerade durch Rekuperation Energie zurückgewonnen und in die Batterie eingespeist wird.

Laden zu Hause

Für den heimischen Ladevorgang steht das serienmässige e-tron Ladesystem kompakt zur Verfügung. Es setzt sich aus einer Bedieneinheit inklusive eines Fahrzeuganschlusskabels sowie zweier unterschiedlicher Netzanschlusskabel (mit Haushalts- und Industriestecker) zusammen.

Öffentliches Laden

Das Fahrzeug verfügt über ein serienmässiges Ladekabel Mode 3 für öffentliches Laden mit 11 kW. Einen Zugang zu über 150.000 öffentlichen Ladepunkten in Europa ermöglicht dabei der Audi e-tron Charging Service.

Dynamisch und prägnant: das Exterieur

Der Audi A3 Sportback TFSI e steht kompakt auf der Strasse. Der breite, sechseckige Singleframe dominiert die Frontansicht. Die Schulterlinie verläuft keilförmig von den Scheinwerfern bis zu den Heckleuchten. Dadurch wird das Fahrzeug optisch gestreckt. Die Radhäuser sind akzentuiert und die Karosserieschultern stehen prägnant hervor. Dieses progressive Designmerkmal wird bei Audi als quattro Blister bezeichnet. Auch die stark geneigten C-Säulen verleihen dem Fünftürer einen überzeugenden Vorwärtsdrang. Das TFSI e Badge auf dem Gepäckraumdeckel signalisiert die Zugehörigkeit zur Plug-in-Hybrid-Familie von Audi.

Sportlich und hochwertig: der Innenraum

Das Interieur des Audi A3 Sportback TFSI e wird durch die Black-Panel-Optik von Instrumententafel und Mittelkonsole geprägt. Die Breite des Cockpits wird durch horizontale Linien und klar gestaltete Flächen betont. Das Cockpit ist voll und ganz auf den Fahrer fokussiert. Auch die neu entwickelte Bedieneinheit für die Klimatisierung ist leicht zum Fahrer geneigt. Für mehr Individualität im Innenraum sorgt zudem das optionale Kontur-und Ambiente-Lichtpaket, das mit 30 auswählbaren Farben für mehr Atmosphäre im Fahrzeuginnenraum sorgt.

Lassen Sie den Audi A3 Sportback TFSI e noch einmal auf sich wirken

Rundumansiccht A3 Sportback TFSI e
Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP
Kombiniert:
1.0 l/100km
CO2-Emissionen:
24 g/km
Energieeffizienz-Kategorie:
A
CO2-Emissionen aus Energiebereitstellung:
23 g/km
Benzinäquivalent:
2.6 l/100km
9866-EE PW DE 2020 WERBUNG A.jpg
Die Kraftstoffverbrauch- sowie die CO2-Emissionswerte variieren je nach ausgewählter Ausstattung. Tiefstmögliche Effizienzklasse: Die Energieetikette informiert über den Treibstoffverbrauch in Liter/100 km, den CO2-Ausstoss in g/km und die Energieeffizienz. Sie unterstützt die angestrebte Absenkung des durchschnittlichen Treibstoffverbrauchs neuer Personenwagen. Energieeffizienz-Kategorie nach dem neuem Berechnungsverfahren gemäss Anhang 4.1 EnEV, gültig ab 01.01.2020 bis 31.12.2020. Informationen zur Energieetikette für Personenwagen finden Sie unter Bundesamt für Energie BFE.